Steinpilz Maki

Makis einmal anders – nach Steirischer Art.

Zutaten:
250 g Sushi Reis
3 EL Reisessig
1 EL Mirin
2
TL Zucker
1
TL Salz

5 Nori Blätter
1 Steinpilz
Steirischer Kren (gerieben)
Mayonaise
Petersilie
Olivenöl
Salz und Pfeffer

Sushi Reis
1. Sushi-Reis in einem Sieb so lange kalt abspülen, bis das ablaufende Wasser klar ist. Etwa 20 Minuten im Sieb abtropfen lassen.
2. Den Sushi-Reis mit 500 ml Wasser in einen Topf geben und offen zum Kochen bringen.
3. 2 Minuten offen kochen, dann zugedeckt 20 Minuten auf der ausgeschalteten Herdplatte quellen lassen.
4. Topf vom Herd nehmen, Deckel entfernen und den Sushi-Reis mit einem Küchentuch bedecken – 10 Minuten stehen lassen.
5. Reisessig und Mirin mit Zucker und Salz bis kurz vor dem Kochen erwärmen, dabei rühren, bis sich Zucker und Salz aufgelöst haben. Sushi-Reis in eine Schüssel (am besten in eine Bambusschüssel, da Flüssigkeit nicht stehen bleibt sondern weggesaugt wird) geben, etwas auseinanderbreiten, damit er schneller abkühlt und mit dem Essiggemisch nach Geschmack würzen. Vollständig auskühlen lassen. Sushi-Reis bis zur Weiterverarbeitung mit einem feuchten Küchentuch bedecken.

Maki Zutaten
1. Die Steinpilze in längliche Stifte schneiden und in Olivenöl abbraten. Salzen und Pfeffern.
2. Die Noriblätter mit dem Sushireis vorbereiten und die Steinpilze, Kren, Petersilie und Mayonaise in der Mitte aufbereiten und zusammenrollen.

Steinpilz_Maki

Ein Gedanke zu “Steinpilz Maki

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s