Soupe à l’oignon

Meine persönliche Lieblingszwiebelsuppe. Aufgrund der verschiedenen Zwiebelsorten, dem Zucker und nicht zuletzt dem Sherry, wirklich vorzüglich. Für 4 Personen.

Zutaten:
200 g rote Zwiebel
200 g Schalotten
200 g Frühlingszwiebel
20 g Butter
1 EL brauner Zucker
2 Knoblauchzehen
2 EL Weißweinessig
200 ml Rotwein
1 l Rindsuppe
2 EL Sherry
Weißbrot oder Toastbrot
Käse zum Überbacken
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:
1. Alle Zwiebelsorten schälen und klein schneiden. Das Grün der Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und beiseite stellen.
2. Butter in einem großen Topf schmelzen, Zucker hineingeben und kurz bräunen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten, mit Essig beträufeln. Den Weißwein dazugeben und etwas einkochen lassen. Die Rindsuppe zugießen und alles 15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Sherry kräftig würzen.
3. Das getoastete Brot mit Käse belegen und rund ausstechen. Käse pfeffern und im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad überbacken. Das Grün der Frühlingszwiebeln als Deko auf den Käse legen und die Suppe mit den gratinierten Brotscheiben servieren.

Zwiebelsuppe_Detail

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s